Hochbeete aus Metall und Cortenstahl

Ein Hochbeet aus Metall bietet viele Vorteile, die wichtigsten sind die Haltbarkeit, die Pflege, der Aufbau und die Flexibilität. Beim Material gibt es zwei Varianten: Normalstahl und Cortenstahl, die sich im wesentlichen in der Haltbarkeit unterscheiden, weniger aber in der Optik. Die Patina lässt sich weniger durch das Material beeinflussen, sie ist stark abhängig von der Temperatur und Feuchtigkeit, in der sie entsteht. Man kann sie ein wenig in die gewünschte Richtung steuern, ganz beeinflussen lässt sich das Endresultat aber nie – jedes ist ein Einzelstück.

Qualität

Bei unsere Hochbeete und Flachbeete aus Metall werden die Außenkanten komplett verschweißt und je nach Größe auch innen die Spanneisen. Sie erhalten ein fertiges Produkt von höchster Qualität, das nur mehr plaziert werden muss.

Haltbarkeit

Hochbeete aus Normalstahl werden mit 3 mm Materialstärke gefertigt. Die Haltbarkeit liegt bei ca. 20 Jahren. Bei Cortenstahl ist die Haltbarkeit nahezu unbegrenzt.

Pflege

Eigentlich müssen nur die Pflanzen gegossen werden, ansonsten komplett pflegefrei.

Aufbau

Wir haben lange probiert, getüffelt und Erfahrungen eingeholt. Wir verzichten auf Noppenfolie, da es zum einen unnötiges Plastik ist, zum anderen nicht notwendig. Kaum eine Pflanze wurzelt bis zum Rand, sodass sie direkt mit dem Metall in Berührung kommt und dadurch die Wurzeln verbrennen könnte.

Flexibilität

Egal welche Form, Länge, Höhe, Größe – eigentlich ist bei Hochbeeten aus Metall (fast) alles möglich.

FAQ

Normalstahl oder Cortenstahl?

Egal ob Normalstahl oder Cortenstahl – jedes Produkt bildet eine eigene, einzigartige Patina. Gleich ist, dass beide Materialien eine Patina bilden, die sich in der Tiefe unterscheidet.

Zubehör für Metallhochbeete und Flachbeete

Ein Hochbeet als auch Flachbeet kann das ganze Jahr über genutzt werden. Wir bieten dazu den passenden Frühbeetaufsatz an. Auch Rankhilfen wie den Gewächsbügel oder ein Tomatendach ist praktisches Zubehör für erfolgreiche Ernte.

Perfekter Hochbeetaufbau: Handwerkerei Komfortbefüllung

Hochwertige Hackschnitzel + Komposterde + Multikraft Schwarzerde

Wir haben festgestellt, dass die Befüllung nach klassischem Aufbauprinzip innerhalb der ersten 3 Jahre extrem nachgeht. Zudem ist es oftmals mühseelig, das gesamte Material zusammen zu suchen. Wir haben deshalb eine Alternative ausprobiert und diese erfolgreich getestet. Dieser praktische Aufbau ist für alle Hochbeete geeeignet – das Beet kann noch am selben Tag befüllt und bepflanzt werden.

Benötigte Menge bei 100 x 100 cm, Höhe 80 cm:

  •     4 Säcke Hackschnitzel

  •     11 Säcke Komposterde

  •     1 Sack Multikraft Schwarzerde

Hier geht's zur Schritt-für-Schritt-Anleitung für den richtigen Aufbau eines Hochbeets.

Flachbeete aus Metall und Cortenstahl

Hochbeet-Besitzer kennen das Problem: Ist man die Vorteile eines Hochbeetes erst einmal gewöhnt, möchte man alle Pflanzen darin anbauen. Tomaten, Gurke, Bohnen & Co wachsen aber quasi einfach über's Ziel hinaus. Wir haben dafür eigene Flachbeete entwickelt, welche die Vorteile eines Metallhochbeets auf 30 cm Höhe vereinen.

 

Auch die Flachbeete (Stahl und Cortenstahl) gibt es mit oder ohne integrierter Schneckenkante und. Je nach Lage und Wetterbedingungen entsteht damit innerhalb kürzester Zeit ein Einzelstück.